Einmal BesserQwisser, immer BesserQwisser
August 7, 2018
BesserQwisser: Die Schlauesten hören hr-iNFO
September 18, 2018
Alle anzeigen

Der Mix macht’s in Flörsheim

Zum letzten Mal in dieser BesserQwisser-Saison machte sich das Team um Qwissmaster Ulli Janovsky auf in ein hessisches Unternehmen. Wobei es sich dieses Mal nicht um ein Wirtschaftsunternehmen handelte, sondern um die Stadt Flörsheim am Main. Mitarbeiter aus Kitas, Stadtwerken, Bauverwaltung, Ordnungsamt und Rathaus stellten sich in sieben Teams den Fragen von hr-iNFO – das Ganze als Programmpunkt auf dem Sommerfest im städtischen Betriebshof.

Über die aktuelle Nachrichtenlage zeigten sich die Flörsheimer gut informiert: Dass der Bahnhof des Jahres in Eppstein steht, 23 Parteien zur Landtagswahl zugelassen sind und Luka Modric zu Europas Fußballer des Jahres gewählt wurde, wussten so gut wie alle. Für das aus mehreren Verwaltungen zusammengetrommelte Team „Flörsheim-Mix“ sah es in der ersten Hälfte mit zwölf von 15 möglichen Punkten glatt nach einem Durchmarsch aus. Aber es wurde dann doch noch spannend.

Nach der Pause, in der die ersten Bratwürste vom Grill gereicht wurden, setzte das Team „Hauptamt“ um Bürgermeister Michael Antenbrink zur Aufholjagd an. Klar, die Fragen zur Stadtgeschichte waren da praktisch Selbstläufer, aber auch bei den Themen Religion und Wissenschaft wurde gepunktet. Dass man bei der Schätzfrage nach der Umlaufzeit der ISS um die Erde nur um zwei Minuten danebenlag, sicherte den Einzug ins Stechen.

Wann wurde zum ersten Mal amtlich verboten, mit einem Zweirad auf dem Gehweg zu fahren? Dass das direkt nach der Erfindung des Laufrads 1817 war, konnte sich keines der beiden Teams vorstellen und tippte jeweils auf eine Jahreszahl in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Weit gefehlt. Aber natürlich war einer näher dran – der „Flörsheim-Mix“ sicherte sich den letzten Platz im Finale um den hr-iNFO BesserQwisser 2018.